Home » Artikel

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Lesezeit ca. < 1 Minute

Eintracht im Viertelfinale

DFB-Pokal

Die Eintracht setzte sich mit 2:1 nach Verlängerung beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim durch.

Sébastien Haller erlöste die Frankfurter mit seinem Siegtreffer in der 109. Minute.

Zuvor hatte Mijat Gacinovic die Hessen in Führung geschossen (95.), Heidenheim in Person von Marc Schnatterer postwendend ausgeglichen (96.).

 

Spielbericht: hr