Home » Artikel

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Lesezeit ca. < 1 Minute

Eintracht siegt gegen den HSV

aktuelle News

Die Eintracht setzte sich vor heimischer Kulisse mit 3:0 (1:0) gegen den abstiegsbedrohten Hamburger SV durch.

Marius Wolf hatte die Frankfurter nach einem präzisen Zuspiel von Sebastien Haller in Führung gebracht (31.). Omar Mascarell sorgte mit seinem Treffer schließlich für die Entscheidung (77.).

Den Hamburgern gelangen indes sogar zwei Tore. Doch sowohl Tatsuya Ito (27.) als auch Lewis Holtby (69.) standen bei ihren Toren im Abseits.

Für Gänsehaut sorgte die Einwechslung von Alex Meier in der 87. Minute. Der "Fußballgott" wurde von den Anhängern in seinem wohl letzten Heimspiel frenetisch gefeiert und traf in der 90. Minute zum umjubelten 3:0-Endstand.

 

Spielbericht: hr