Home » Artikel

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Lesezeit ca. < 1 Minute

Eintracht mit Mühe ins Halbfinale

DFB-Pokal

Eintracht Frankfurt ist erstmals seit zehn Jahren wieder ins Halbfinale des DFB-Pokals eingezogen.

Das Team von Coach Niko Kovac setzte sich im Viertelfinale gegen den klassentieferen Zweitligisten Arminia Bielefeld aber nur mit großer Mühe mit 1:0 durch. Das Siegtor erzielte Danny Blum schon nach sechs Minuten.

Vor 39.000 Zuschauern war die Eintracht in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft, doch Bielefeld hielt kämpferisch dagegen. Nach der Pause übernahm der Underdog das Kommando, Keeper Lukas Hradecky rettete mehrfach und damit den Hessen den Halbfinal-Einzug.

In der Nachspielzeit kam Russ zu seinem ersten Einsatz nach seiner Krebserkrankung - und wurde von den Fans frenetisch gefeiert.

Spielbericht: hessenschau.de