Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Willkommen bei raideg.de

 

 

Eintracht siegt in Rom

Die Eintracht hat auch das letzte Gruppenspiel in der Europa League gewonnen und damit als erste deutsche Mannschaft dieses Kunststück geschafft.

Die SGE setzte sich mit 2:1 (0:0) bei Lazio Rom durch und schließen die Gruppe H vor den ebenfalls für die K.o.-Phase qualifizierten Italienern ab. Joaquin Correia brachte die Gastgeber in einem bis dato schwachen Spiel in Führung (56.). Danach drehte die Frankfurter B-Elf dank eines Traumtors von Mijat Gacinovic (65.) und eines Treffers von Sébastien Haller (71.) die Partie.

 

Spielbericht: hr

SGE verliert in Berlin

In Berlin hat die Eintracht ihre zweite knappe Niederlage in Folge kassiert. Die SGE verlor bei Hertha BSC mit 0:1 (0:1).

Nach einem Eckball von Marvin Plattenhardt erzielte Berlins Marko Grujic den einzigen Treffer der Partie (40. Spielminute).

In der 87. Minute wurde der Eintracht ein klarer Elfmeter nach Foul an Jovic verwehrt.

 

Spielbericht: hr

mehr...

Heimniederlage

Der VfL Wolfsburg hat den Höhenflug der Eintracht gebremst.

Die Niedersachen gewannen zum Abschluss des 13. Bundesliga-Spieltages mit 2:1 (1:0) und fügten der SGE damit die erste Niederlage nach elf ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge zu.

Admir Mehmedi (31.) und Daniel Ginczek (68.) trafen für die Gäste. Luka Jovic (87.) mit seinem zehnten Saisontreffer konnte zum Schluss nur noch zum Endstand verkürzen.

 

Spielbericht hr:

Olympique Marseille mit 4:0 weggeräumt

Die Eintracht hat in der Europa League das nächste Glanzlicht gesetzt und Olympique Marseille mit 4:0 besiegt.

Nach dem fünften Sieg im fünften Spiel und der gleichzeitigen Pleite von Lazio Rom bei Limassol (0:2) ist der SGE der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen.

Vor 47.000 Zuschauern im ausverkauften Waldstadion war die Eintracht der chancenlosen B-Elf der bereits ausgeschiedenen Franzosen haushoch überlegen. Luka Jovic eröffnete nach nur 56 Sekunden den Torreigen. Eigentore von Luiz Gustavo (17.) und Bouna Sarr (62.) schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe, ehe Jovic (67.) den Schlusspunkt setzte.

Spielbericht: hr


145 Artikel (37 Seiten, 4 Artikel pro Seite)

Werbung

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien