Home » Artikel

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Artikel Übersicht


Relegation!

Eintracht Frankfurt hat das entscheidende Spiel bei Werder Bremen verloren und muss weiter um den Klassenerhalt zittern.

Die Entscheidung fällt nun in der Relegation.

Zwei Minuten haben der Eintracht gefehlt, um den Klassenerhalt perfekt zu machen.

Doch in der 88. Minute schoss Papy Djilobodji noch das 1:0 für Werder Bremen – und schickte die Hessen in die Relegation.

Am Donnerstag und Montag (beide 20.15 Uhr/Live im Ersten) müssen die Frankfurter gegen den Dritten der 2. Bundesliga, den 1. FC Nürnberg, ran.

"Man hat Hoffnung geschöpft, dass wir das Unentschieden über die Zeit bringen, aber das ist uns nicht gelungen", sagte der scheidende Eintracht-Boss Heribert Bruchhagen nach der Partie bei Sky. "Doch ich bin überzeugt, dass wir am Donnerstag wieder mit voller Kampfkraft in das Spiel gegen Nürnberg gehen."

Quelle: hessenschau.de

mehr...

Sieg gegen BVB

Eintracht Frankfurt ist dem erhofften Klassenerhalt einen großen Schritt näher gekommen.

Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac bezwang Borussia Dortmund durch eine kämpferische und engagierte Leistung knapp mit 1:0 (1:0). Stefan Aigners drittes Saisontor war gleichzeitig der einzige Treffer der Partie (14. Spielminute). Nach den Ergebnissen auf den anderen Plätzen - insbesondere der Stuttgarter 1:3-Niederlage gegen Mainz sowie dem Bremer 0:0 in Köln - sprang Frankfurt auf Tabellenrang 15 und damit auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Am letzten Spieltag in Bremen können die Hessen den direkten Klassenerhalt damit aus eigener Kraft schaffen.

Quelle: hessenschau.de

 

mehr...

Eintracht siegt 2:1 in Darmstadt

Eintracht Frankfurt hat im Kampf um den Klassenerhalt das nächste Lebenszeichen gesendet.

Das Team von Trainer Niko Kovac setzte sich knapp bei Darmstadt 98 durch - und schloss in der Tabelle wieder zu den Lilien auf.

 
Mario Vrancic (12.) hatte die Lilien früh in Führung gebracht. Makoto Hasebe (56.) und Stefan Aigner (83.) drehten das Spiel aber noch zugunsten der Gäste.

 

Spielbericht: hessenschau.de

 

mehr...

Sieg gegen Mainz

Mit viel Willen und noch mehr Kampf hat die Frankfurter Eintracht den Rivalen aus Mainz in die Knie gezwungen.

Die Frankfurter gewannen die Partie am Sonntag mit 2:1 (1:1) und verringerten den Abstand auf den Relegationsplatz auf einen Punkt.

Daniel Brosinski hatte die Gäste in Führung gebracht (18.), doch Marco Russ (28.) und ein Eigentor von Stefan Bell (85.) drehten das Spiel noch zugunsten der Hausherren.

"Die Mannschaft hat sich den Sieg redlich verdient", sagte Eintracht-Trainer Niko Kovac. "Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Und endlich hat uns mal das Glück zur Seite gestanden."

 

Spielbericht: hessenschau.de

mehr...

135 Artikel (34 Seiten, 4 Artikel pro Seite)