Home » Artikel

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Artikel zum Thema: aktuelle News



1 : 2 gegen Augsburg

Die Eintracht hat auch ihr zweites Heimspiel verloren. Gegen den FC Augsburg unterlagen die Hessen mit 1:2. 

Philipp Max (20.) brachte die Gäste in Führung und ließ bei seinem Freistoß vom rechten Strafraumrand Keeper Lukas Hradecky nicht gut aussehen. Der Brasilianer Caiuby erhöhte mit einem sehenswerten Weitschuss auf 2:0 (77.).

Zwei Minuten später schöpfte die Eintracht durch den Anschlusstreffer des kurz zuvor eingewechselten Luka Jovic wieder Hoffnung. In einer packenden Schlussphase warfen die Frankfurter alles nach vorne und kamen auch zu einigen Chancen. Aber Augsburg brachte mit Glück und Geschick den knappen Sieg über die Zeit.

Spielbericht: hr

Sieg in Gladbach

Die Eintracht hat den ersten Saisonsieg eingefahren. 

Die Hessen gewannen ihr Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (1:0).

Kevin-Prince Boateng traf in der 13. Minute. Das erste Tor der Partie hätte aber im Prinzip schon früher fallen müssen. In der 1. Minute wurde der Eintracht ein Treffer wegen Abseits zu Recht aberkannt. Boateng, der im Abseits stand, hätte aber gar nicht mehr eingreifen müssen. Auch das Tor von Sébastien Haller kurz vor der Halbzeit zählte nicht. Der Sieg der Frankfurter war verdient. Gladbach fand kein Mittel gegen die stabile Defensive der SGE.

Spielbericht: hr

Bittere 0:1-Niederlage

Bitter für die Eintracht.

Wolfsburg siegt mit 1:0 gegen eine starke SGE, die keine ihrer zahlreichen Chancen nutzen kann. Ein Konter reicht dem VfL zu drei Punkten.

Die Eintracht hat gegen den VfL Wolfsburg ein echtes Offensivfeuerwerk abgebrannt. Die Hausherren schossen ein ums andere Mal aufs Wolfsburger Gehäuse, nur leider trafen sie nicht.

Das Ergebnis: Eine 0:1-Niederlage gegen relativ harmlose Gäste, für die Daniel Didavi in der 21. Minute den Siegtreffer erzielte.

 

Spielbericht hr

0:0 zum Saisonstart

Eintracht Frankfurt ist mit einem Unentschieden beim SC Freiburg in die neue Saison gestartet. 

Die beste Chance der Hessen vergab Angreifer Sébastien Haller, dessen Schuss nach einem feinen Sololauf an der Freiburger Querlatte landete (36.). Glück hatte die Eintracht, als der Treffer von SC-Profi Tim Kleindienst nach einer Abseits-Entscheidung des Video-Schiedsrichters zurückgenommen wurde (17.).

Kevin-Prince Boateng wurde in der 67. Minute für Daichi Kamada eingewechselt.

Spielbericht hr


81 Artikel (21 Seiten, 4 Artikel pro Seite)