Home » Artikel

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Artikel zum Thema: International



Aus im Elfmeterschiessen

Die Eintracht verlor das Halbfinal-Rückspiel beim FC Chelsea mit 4:5 nach Elfmeterschießen.

Ruben Loftus-Cheek hatte die Gastgeber an der Stamford Bridge nach 28 Minuten in Führung gebracht und damit ein Ausrufezeichen hinter die starke Anfangsphase des FC Chelsea gesetzt.

Die Eintracht brauchte bis nach der Halbzeitpause, fand dann aber besser in die Partie - Luka Jovic traf in der 49. Minute zum Ausgleich.

Im Elfmeterschießen setzte sich dann der FC Chelsea durch.

 

Spielbericht: hr

1:1 gegen Chelsea

Die Eintracht darf weiter vom Einzug ins Endspiel der Europa League träumen.

Das Halbfinal-Hinspiel gegen den FC Chelsea endete 1:1 (1:1).

Eine starke Frankfurter Leistung in der ersten halben Stunde krönte Luka Jovic mit einem Kopfballtor zum 1:0 (23.). Anschließend setzte sich aber Chelseas Qualität immer öfter durch. Nach Pedros Ausgleich (45.) vergaben die Engländer weitere gute Möglichkeiten. Einen Schuss von David Luiz lenkte Torwart Kevin Trapp noch an die Latte (59.).

 

Spielbericht hr

Halbfinale

Die Eintracht hat das Halbfinale der Europa League erreicht.

Die SGE besiegte Benfica Lissabon in einem mitreißenden Spiel mit 2:0 und ist damit nach der 2:4-Hinspiel-Niederlage wegen der Auswärtstorregel weiter.

Filip Kostic hatte die ersatzgeschwächten Hausherren in der 36. Minute in Führung gebracht. Der Serbe stand dabei aber deutlich im Abseits, das Tor zählte trotzdem. Nach der Pause legte Rode im Fallen nach (67.).

 

Spielbericht: hr

2:4-Niederlage in Lissabon

Die Eintracht kassierte im Hinspiel des Viertelfinals bei Benfica Lissabon eine 2:4-Pleite und verlor zudem Innenverteidiger Evan N'Dicka nach Platzverweis.

Der Franzose sah wegen einer Notbremse im Strafraum schon nach 20 Minuten die Rote Karte. Damit fehlt N'Dicka im Rückspiel in einer Woche in Frankfurt, wo die Eintracht mindestens zwei Treffer zum Weiterkommen benötigt.

Überragender Mann in Lissabon vor rund 54.000 Zuschauern war Joao Felix. Der erst 19-Jährige brachte Benfica per Foulelfmeter (21.) in Führung und traf auch noch zum 2:1 (43.) und 4:1 (54.). Für die Gastgeber war außerdem Ruben Dias (50.) erfolgreich. Luka Jovic (40.) und Goncalo Paciencia (72.) trafen für die Frankfurter, die damit in diesem Jahr ihre erste Pflichtspiel-Niederlage bezogen.

 

Spielbericht: hr


25 Artikel (7 Seiten, 4 Artikel pro Seite)